HNA vom 16.08.10: RSV 05 verpatzt Saisonstart

Der RSV Göttingen 05 hat seinen Saisonstart in die Fußball-Landesliga endgültig verpatzt. Bei der SVG Einbeck setzte es eine nicht einkalkulierte 2:4-Schlappe. Der TSV Holtensen hingegen gewann etwas überraschend 2:1 beim MTV Wolfenbüttel und schaffte damit seinen ersten Saisonsieg nach dem 2:2 am Freitagabend gegen die SVG Einbeck 05. Der FC Grone verlor das Aufsteigerduell mit 1:3 bei BSC Acosta Braunschweig.

SVG Einbeck 05 – RSV Göttingen 05 4:2 (2:0). Nach zwei mageren Unentschieden zu Saisonbeginn musste der RSV 05 nun eine bittere Niederlage im Südniedersachsenderby in Einbeck hinnehmen. Hingegen feierten die Gastgeber ihren ersten Saisonsieg. Michael Misch brachte die SVG mit einem satten Schuss aus 20 Metern in Führung, die Behrens aus deutlicher Abseitsposition bis zur Pause noch ausbaute. Göttingens Torjäger Özkan Beyazit erzielte den Anschlusstreffer, dem Strzalla allerdings das 1:3 23 Minuten später folgen ließ. In der hektischen Endphase schaffte Beyazit erneut den Anschluss zum 2:3, scheiterte aber eine Minute vor Schluss mit einem Strafstoß an Einbecks Keeper Chris Sudhoff. Für die endgültige Entscheidung zugunsten der SVG sorgte Ziegler mit dem 4:2 in der Nachspielzeit. – Tore: 1:0 Misch (14.), 2:0 Behrens (26.), 2:1 Ö. Beyazit (61.), 3:1 Strzalla (84.), 3:2 Ö. Beyazit (86.), 4:2 Ziegler (90. + 2) – Gelb-rote Karten: Förtsch (RSV/65.), Akinci (SVG/89.).

Kommentar schreiben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Kommentare