B1 siegt im Bezirkspokal beim Bonaforther SV

Mittwoch, 15.09., trat die B1-Mannschaft im Achtelfinale des Bezirkspokals beim 2 Klassen tiefer spielenden Bonaforther SV (Tabellenführer in der Kreisliga St.02) an.

Spielbericht aus der HNA vom 16.09.2010:

0:2 – Fußball-B-Junioren bieten dem RSV 05 im Bezirkspokal lange Paroli
Bonaforth macht es spannend

Bonaforth. Sie haben sich teuer verkauft, am Ende sollte es aber dann doch nicht sein: Im Achtelfinale des Bezirkspokals scheiterten die B-Jugendfußballer des Bonaforther SV nur knapp mit 0:2 (0:0) am haushohen Favoriten RSV Göttingen 05.

„Das Bittere ist, dass wir dieses Spiel durchaus hätten gewinnen können“, trauerte BSV-Trainer Frank Hartig am Ende einer vertanen Chance nach. Tatsächlich hatte der Kreisliga-Spitzenreiter den zwei Klassen höher spielenden Landesligisten 75 Minuten lang gut im Griff gehabt. Nachdem der erneut glänzend aufgelegte BSV-Keeper Marco Beuermann in der Anfangsphase gegen den allein vor ihm auftauchenden Vivakaran Paramaraja großartig reagiert und dessen Schuss aus kurzer Distanz zur Ecke gelenkt hatte, stand die Abwehr der Gastgeber sicher und ließ keine weiteren Chancen zu.

Als dann nach dem Seitenwechsel auch der Rest der Mannschaft den Respekt vor dem großen Namen abgelegt hatte, waren die Gastgeber sogar ein gleichwertiger Gegner. Und hätte Samih Bisevac in der 64. Minute nach einem Konter frei stehend das Tor und nicht nur den Innenpfosten getroffen, dann wäre tatsächlich alles möglich gewesen. „Dann hätten wir das Ding auch nach Hause geschaukelt“, ist sich zumindest Frank Hartig sicher. So aber musste er vier Minuten vor dem Schlusspfiff mit ansehen, wie die Gäste aus klarer Abseitsposition den Führungstreffer erzielten und in der Nachspielzeit den Sack endgültig zumachten.

Tore: 0:1 Paramaraja (76.), 0:2 Veltmaat (80+1). (per)

Kommentar schreiben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Kommentare