TOP – Dritter Platz beim Wanderpokal des OB

Alle Achtung. Die Kreisligamannschaft des RSV Göttingen 05 setzte sich beim GT-Cup um den Wanderpokal des Göttinger Oberbürgermeisters in der S-Arena gegen höherklassige Konkurrenz durch und schrammte nur knapp gegen Eintracht Northeim am Finaleinzug mit 2:4 vorbei.

Im Spiel um Platz drei gab es sogar noch einen 4-Tore-Differenz-Sieg gegen den Bovender SV zu verzeichnen – Endstand 6:2! Turniersieger wurde die SVG, die im Endspielmit 3:2 gegen Northeim die Oberhand behielt.

In der Vorrunde schloss der RSV05 sogar als Gruppensieger ab, da hier zudem ein 3:0-Sieg gegen den FC Grone und ein 4:1-Sieg gegen Sparta gelang. Die Zwischenrunde wurde aufgrund des besseren Torverhältnis für die gelb-schwarz-grünen Südstädter mit dem Halbfinaleinzug belohnt. Die Torjägerkanone erhielt Patrick Jühne, der es im Turnierverlauf auf 14 Tore gebracht hat.

Hier der Link zum GT-Artikel


Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare geschlossen