JuTu 4YOU 2017 – 12 Turniere im Sportpark

55 Mannschaften der Altersklassen G, F, E- und D-Jugend hatten sich am Sonntag den 11.06. im Sportpark Göttingen zum 15. JuTu 4you eingefunden. Und nicht nur das – auch die Leichtatlektik-Elite des Landes war vor Ort im Stadium im Gange. Im Zuge einer Terminüberschneidung hatten beide Ausrichter eine gute Lösung präsentiert: die Leichtathleten ließen den Werferplatz am Sonntag frei, und rückten im Stadion zusammen. Die vier Stadion Turniere des JuTu 4you wanderten auf den Kunstrasen des SVG-Geländes.

Beide Ausrichter wurden von der Sparkasse Göttingen gesponsort, was durch einen Banner am Eingang zum Ausdruck gebracht wurde. Ebenso wurden die Veranstaltungen von der GöSF bestens unterstützt.

Bei der U13 gab es ein Testspiel zwischen dem RSV05 und dem TSV Wolfsanger, das die Kasseler Gäste mit 4:1 für sich entschieden. Überregionale Sieger: 1.SC Heiligenstadt (U12),  OSC Vellmar (U11), SVG Göttingen (U10), BSC Acosta Braunschweig (U9), RSV Göttingen 05 (U7 – siehe Siegerbild im Handballtor).

__________
Die Siegerteams der lokalen Turniere heißen RSV Göttingen 05 (D3+D4-Turnier), SC Hainberg II (E3-Turnier), FC Grone II (E4-Turnier), Bovenden (F3+F2-Turnier), E-Mädchen der SVG, RSV Göttingen (G3-Freundschaftspiel gegen die JSG Dreiflüssestadt).

Problematisch war, dass die Online-Eingaben der Schiedsrichteransetzungen mit der tatsächlichen Platznutzung nicht übereinstimmten, was den Schiedsrichterkoordinator vor Ort ganz schön ins Schwitzen brachte – zumal einige Schiedsrichter sehr frühzeit kamen und manch einer auch später – als man schon andere Lösungen gefunden hatte. Am Ende waren allerdings alle Plätze mit gut pfeifenden Schiedsrichtern versorgt, was zum Gelingen der 12 Turniere erheblich beigetragen hat.

Der Turnierbericht der F1 liegt vor:

F1 überzeugt beim JuTu 4 You und erringt Platz 2


- Bericht von Holger Theiß -

Mit dem Meister und Vizemeister der Thüringer Kreisoberliga Eichsfeld / Hainich-Unstruth, dem FC Union Mühlhausen und dem 1. SC Heiligenstadt, dem Meister der Braunschweiger Kreisliga, dem BSC Acosta Braunschweig, sowie zwei starken Teams aus Kassel und Hannover (OSC Vellmar und JSG Burgwedel), war das F1-Turnier beim JuTu 4 You sehr stark besetzt. Unsere Jungs konnten dabei einmal mehr ihren Ruf als Turniermannschaft gerecht werden und mit 3 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage (bei 9:2 Toren) in diesem erlesenen Feld einen tollen zweiten Platz erringen. Turniersieger wurde der BSC Acosta Braunschweig.

Gleich zu Beginn des Turniers trafen unsere Boys auf die starke Mannschaft des OSC Vellmar. Es entwickelte sich schnell ein rasantes Spiel mit vielen Torgelegenheiten auf beiden Seiten, die aber keine der beiden Mannschaften nutzen konnte. So wurde am Ende des Spiels ein gerechtes Unentschieden in einer tollen Partie notiert.
.
Im zweiten Spiel überrannte unser Team die Mannschaft des 1. SC Heiligenstadt förmlich und ließ dem Vizemeister des Kreises Eichsfeld / Unstruth-Hainich beim 4 : 0 keine Chance. Umso unverständlicher war dann allerdings das ängstliche Spiel gegen den BSC Acosta Braunschweig. Wir bekamen überhaupt keinen Zugriff auf Spiel und Gegner und verloren so verdient mit 0 : 2.
.
Gegen den Kreismeister des Eichsfelds fanden wir zunächst auch schwer in die Partie, wurden aber im Laufe des Spiels stärker. Es war unseren Jungs dabei anzumerken, dass sie den Erfolg unbedingt wollten. In einer dramatischen Endphase wurde durch ein Freistoßtor dann das erlösende Tor zum 1 : 0 Sieg erzielt.
.
Im letzten Spiel trafen wir dann gegen das punktlose Team der JSG Burgwedel noch vier Mal und konnten den verdienten 2. Platz feiern. Wie sagte doch Trainer Barié: „Als Ausrichter sollte man nicht unbedingt Turniersieger werden.“
Gut gemacht, Jungs!

Es spielten:
Kian, Tim, Jona, Emil, Fabio, Jonas, Noah A., Noah D., Moritz, Adem; Marvin, Mats

Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare geschlossen