Typisierung für Burkhard – 460 haben sich als Stammzellenspender registrieren lassen

Textauszüge, GT-Sportbuzzer -

Die Hilfsbereitschaft war groß: 460 Menschen haben sich registrieren lassen, um im Optimalfall Burkhard Bartschat, dem Vorsitzenden des Fußballvereins RSV Göttingen 05, mit einer Stammzellenspende zu helfen. Bartschat ist an Blutkrebs erkrankt.

„Wir hatten uns wenigstens 300 Leute als Ziel gesetzt, über 460 sind wir überglücklich“, sagte Dagmar Bartschat, Ehefrau des RSV-Vorsitzenden, über die Aktion in der Sporthalle Geismar I. Die Typisierung war vom RSV organisiert worden, neben Dagmar Bartschat gehörten Jens und Diana Diedrich, Andreas Maier, Udo Weil und Hartwig Magerhans zur Organisationsleitung.

„Wir waren von der Resonanz überwältigt und hatten auch Glück mit dem Wetter. Es gab immer etwas zu tun“, berichtete Dagmar Bartschat von der Typisierung im Göttinger Stadtteil. Mehr als 40 Kuchenspenden waren im Angebot, außerdem gab es Würstchen und Getränke.

Im Gegenzug wurde um eine Spende gebeten, denn eine Registrierungsaktion ist teuer: Jede Typisierung kostet laut Dagmar Bartschat 35 Euro – sollten die Spenden nicht sämtliche Kosten abdecken, springt die Organisation DKMS ein, die ebenfalls auf Spenden angewiesen ist.

Nachtypisierung möglich

Wer bei der Aktion in Geismar keine Zeit hatte, kann sich noch nachtypisieren lassen: „Wir haben eine Einweisung gekriegt und schicken die Sachen dann mit dem entsprechenden Code an die DKMS“, berichtet Dagmar Bartschat. Nachzügler können sich per E-Mail unter bdsdbartschat@kabelmail.de melden.

Flugblatt

Das Orga-Team
Jens Diedrich 0171 7412810


Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare geschlossen