Steno der beiden letzten Wochen: Alle RSV05-Teams im Überblick – ebenso alle Wochen-Gegner und Staffeln

.
Herrenbereich: Bigpoint für die Dritte

1.Herren landete einen  4:1-Sieg in Seeburg +++ 2.Herren: gegen den alten Rivalen aus Bremke musste leider eine 2:3-Heimniederlage hingenommen werden+++ 3. Herren mit wichtigem Schritt Richtung Aufstieg:  der 2:1-Sieg gegen RW Götingen schafft zwar beste Voraussetzungen, es sind aber noch wichtige Schritte zu gehen. + AH Ü40 spielte  gegen Schoningen 1:3 und verlor in Bishausen 3:5
.

Frauen- und Mädchenfußball: Frauen in der Bezirksliga weiter auf Punktefang – C1 in Bezirksliga weiter im Titelkampf

Frauen: Der wiedergeählte 1. Vorsitzende Burkhardt Bartschat hatte es gewissermaßen auf der Jahreshauptversammlung vorhergesagt: “Die Leistung stimmt – allein die Punkte fehlen” – Zwar gab bei den alten Bekannten von RW II einen Rückschlag, doch haben die Damen im Gegensatz zur Vorrunde (3 Zähler) inzwischen 13 Punkte auf ihrem Konto. Zuletzt wurde gegen Markoldendorf 3:1 gewonnen +++ B-Mädchen haben in Duderstadt mit 9:4 verloren +++ C-Mädchen liefern sich nach zwei knappen Siegen weiter ein Kopf-an-Kopfrennen mit Upen um den Bezirksmeister-Titel. +++ D1-Mädchen vielleicht unterschätzten die Mädchen nach dem leichten Auftaktsieg ihre weiteren Aufgaben in der Regionsmeisterschaftsrunde – jedenfalls zeigte Northeim den Göttingerinnen “wie man zur Sache” geht. Die 2:4-Niederlage war jedenfalls unnötig +++ D2-Mädchen hier wird derzeit viel Lehrgeld gezahlt – zuletzt auch beim 2:5 gegen Hardegsen+++ E1-Mädchen sind leider mit zwei deutlichen Niederlagen in die Frühjahrsrunde gestartet+++ F-Mädchen traineren derzeit freitags bei der E mit. Aber ab kommendem Dienstag trainieren die F-Mädchen zusätzlich immer ab 16:00 Uhr in Geismar – ohne die E-Mädchen. Anmeldungen sind herzlich willkommen
.

ABC-Bereich: B1 mit verdientem Lohn – Zwei Kantersiege für B2 - C1 untermauert zweiten Aufstiegsplatz

A1 hier scheint die Luft weitesgehend raus: Lokhalle, Abi, Herrentraining… da bleibt für die Kreisliga nicht viel Platz: einer Mannschftssitzung nach dem überraschenden Pokalaus folgte bei SVG Göttingen ein deutliches “Derby-5:0-Ausrufezeichen”, in Gimte reichte es für ein 0:0 +++ B1 Gute Trainingsarbeit und Teamgeist zahlen sich nun auch in der sehr starken Kreisliga  aus: 2:1 gegen Werratal, Spitzereiter West mit einem 1:0-Sieg gestürzt - den Folgetabellenführer Gimte beim 1:1 auch, wobei hier mehr drin war, das 2:0 wurde 2x vergeben! In Überzahl kurz vor Schluss den Ausgleich zu kassieren ist dan zwar hart. Gimte war aber auch stark. +++ B2 schoss in der 1.KK nach dem 10:0 gegen Bad Sachsa mit 12:0 bei Rotenberg II den Ergebnisvogel ab und schob sich damit auf den dritten Tabellenrang – drei Zähler und 20 Tore vor der B3 (6. Platz) +++ B3 war spielfrei und freut sich auf das vereinsinterne Duell mit der B2 am DONNERTAG 30.4. +++ C1 besiegt Harztor mit 11:0 und erwartet als Tabellenzweiter kommenden Samstag 24.4. um 12:30 Uhr in Geismar den bislang verlustpunktfreien Rotenberg +++ C2 verlor bei JFV West  mit 1:0 und fahren nun zum Verfolgerduell nach Gimte
.

Basisbereich: F1 gelingt Revanche gegen den JFV Rosdorf

D1 erkämpfte sich einen 3:2-Sieg (0:1) gegen Werratal +++  D2 gewann als Hallenkreismeister in der 1.KK gegen Adelebsen mit 5:1 +++ D3 verlor in Bovenden 1:7 +++ D4 – SC Eichsfeld 0:3

E1 schoss den Ergebnisvogel ab: 17:0 gegen W./Bilshausen +++ E2 erspielte und erkämpfte sich ein verdientes 1:1 bei den körperlich starken Weendern +++ E3 verlegt +++ E4 verliert 1:3 gegen weser Gimte +++ Werratal – E5 7:4 +++ Gleichen 3 – E6 3:3

F1 – gleich zu Beginn der Meisterschaftsrunde ging es für den Vize-HKM gegen Mitfvorit Rosdorf (Hallenkreismeister). Mit 4:1 gewann der RSV05 in einem lange offenen Spiel am Ende noch deutlich – am Montag darauf folgte ein 13:0-Sieg gegen SVG II  +++ F2 (07er) spielte beim 4:0-Sieg in Weende groß auf +++ F3 holt nach einem 0:2-Pausenrückstand bei JFV Rotenberg I noch ein 2:2 +++ F4 war spielfrei und freut sich aufs kommende Wochenende, da steigt ihr erstes Feldturnier 2015

G-Jugend – wertvolle Spiel- und Trainingserfahrung

KJA-Spieltage folgen noch zusätzlich zur G1 Jg 2008, hben wir eine G2 hauptsächlich Jg 2009 nachgemeldet. Eine Mischmannschaft hat ein Turnier in Markoldendorf besucht.

TRAININGSZEITEN:
2009er montags und mittwochs 15:00-16:15 z.T. mit 2008ern
2008er montags und mittwochs 16:00-17:30 parallel/gemischt mit 2007ern


Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare geschlossen