Pokal-Aus im ABC-Bereich – Halbfinals für A+B-Jugend Endstation – C1 war bereits im Viertelfinale “raus”

Die Finals waren in allen drei Altersbereichen in Sichtweite, doch der Ball kann da ganz schnell einen Strich durch die Rechnung machen. Fazit: “nicht nur mitten drin – auch gut dabei.”

A-Jugend

Nachdem die A1 im vereinsinternen Duell gegen die A2 in Runde zwei ausgeschieden war, strich die A2 mit ihrem “letzten Aufgebot” beim Meisterschaftsfavorit  SV Groß-Ellershausen mit 0:3 ehrenvoll die Segel. Wer mehr über das letzte Aufgebot und so “manches drumherum” über dieses Spiel erfahren möchte, kann sich bei jatzek tiriak im GT-Sportbuzzer bestens informieren: “Sag mir, wo die Spieler sind, wo sind sie geblieben?”

B- und C-Jugend

Im Halbfinale kam es zum ewig jungen Duell RSV05-JFV West (früher GW Hagenberg). Diesmal hatte der JFV West nach Elfmeterschießen das bessere Ende mit 5:4 für sich. Wie bereits berichtet, war die C1 nach überzeugendem Spiel bei SVG mit 1:2 recht “bitter” im Viertelfinale ausgeschieden.

Wir finden es eine wirklich gute Idee, eine solche verkürzte Pokalrunde im C-Jugendbereich auszuspielen, an der nur die jeweils vier Erstplatzierten jeder Kreisliga-Staffel teilnehmen. Anregung für die kommende Saison: das Viertelfinale vielleicht einfach über Kreuz ansetzen um einen besseren Staffelvergleich zu gewährleisten?

Kommentar schreiben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Kommentare