Oberliga Herren: Sonntag Heimspiel gg. VSK Osterholz-Scharmbeck / Rückblick auf das Spiel in Heeslingen

Nachdem am Sonntag im Sportpark Restaurant der RSV Göttingen 05 BusinessClub aus der Taufe gehoben wurde (siehe extra NEWS), empfängt die Oberligamannschaft um 15 Uhr im Jahnstadion den VSK Osterholz-Scharmbeck.

Mehr in der Presse:

GT: Businessclub soll RSV 05 nach vorn bringen

26.04.2012 19:37 Uhr
Mannschaften, die mit offenem Visier kämpfen,  und Torchancen im Minutentakt – ein solches Spiel hat Fußball-Oberligist RSV 05 am vergangenen Wochenende beim 1:1 in Heeslingen erlebt. Die Göttinger präsentieren sich seit zwei Partien stark verbessert, und deshalb können die Fans hoffen, am Sonntag, 29. April, um 15 Uhr im Jahnstadion gegen den VSK Osterholz-Scharmbeck eine ähnlich spektakuläre Begegnung zu sehen. weiterlesen…
____________________________________________________

HNA: 05 will Tor-Blockade beenden

Göttingen. Zweimal 0:1 gegen Rehden und Bückeburg sowie ein 0:4 gegen Lüneburg und eine 0:2-Pleite gegen Ottersberg. Man muss in der Statistik schon in den Dezember des vergangenen Jahres zurückblättern, um das letzte Heimtor des RSV Göttingen 05 in der Fußball-Oberliga zu finden. Am Sonntag (15 Uhr) wollen die Schwarz-Gelben im Jahnstadion gegen den VSK Osterholz-Scharmbeck mal wieder zuschlagen – genau 140 Tage nach dem 2:1 über Braunschweig II. weiterlesen…

Rückblick auf das Auswärtsspiel beim TuS Heeslingen

Der RSV05 konnte mit “einem Punkt im Gepäck” die Heimreise antreten, da Rubic Ghasemi-Nobakht die frühe 1:0-Führung (8.) der Hausherren in der 29. Min. ausgleichen konnte und dieser Spielstand bis zum Abpfiff Bestand hatte.

Mehr zum Spiel in der Presse:

GT: Spielstarke 05er bringen Punkt aus Heeslingen mit

Von Mark Bambey |
22.04.2012 20:06 Uhr
Der RSV 05 hat die Wünsche seines Managers Jan Steiger umgesetzt: Das Fußball-Oberliga-Spiel bei TuS Heeslingen hat er nicht verloren, zudem nach zwei Partien ohne eigenen Treffer wieder ein Tor erzielt.

Heeslingen/Göttingen. Nach dem 1:1 (1:1) konnte Steiger aber dennoch nicht jubeln: „Meine Gefühle sind gemischt. Die Mannschaft hat hier ein tolles Spiel abgeliefert. Beide Teams hatten viele Torchancen, doch die besseren Möglichkeiten hatten wir. Deswegen kann ich mit dem Remis nicht ganz zufrieden sein.“

Für den RSV 05 lief es zu Beginn nicht nach Wunsch. Gegen die aggressiven und spielstarken Heeslinger, die sich noch Minimalchancen auf den Relegationsplatz zum Aufstieg in die Fußball-Regionalliga ausrechnen, gerieten die Schwarz-Gelb-Grünen in der siebten Spielminute nach einem individuellen Fehler mit 0:1 in Rückstand. Der Gastgeber wirkte motivierter und dominierte das Geschehen. „Heeslingen hat mit enorm viel Druck gespielt. Man hat gemerkt, dass die oben angreifen wollen“, beschrieb Steiger.

Angetan war der 05-Manager davon, wie sein Team auf den Rückstand reagierte. Der Gegentreffer löste nämlich einen Ruck aus, und der RSV begann, sich als Mannschaft gegen die drohende Niederlage zu stemmen. Nach einer Doppelchance von Rubic Ghasemi-Nobakth (14.) und Christian Horst (Latte/15.) sorgte Ghasemi-Nobakth noch vor der Halbzeitpause dafür, dass Steigers erster Wunsch in Erfüllung ging. In der 28. Minute erzielte der stark spielende Angreifer das 1:1.

In der 30. Minute musste der gut parierende RSV-Keeper Dennis Koch sein Können aufbieten, um einen Distanzschuss an die Latte zu lenken, weitere gute Einschussmöglichkeiten vereitelte er in der 63. und 65. Minute von TuS-Torjäger Laabs. Wir hatten aber zwei echte hundertprozentige Chancen. Matthes in der 59. und Förtsch in der 88. haben freistehend aus kurzer Distanz vergeben“, trauerte Steiger den vergeben Chancen nach.

RSV 05: Koch – Burkhardt, Keseling, Horst, Timucin – Dogan (46. Meyer), Förtsch, T. Zekas, Matthes (72. Hansen)–  L. Zekas, R. Ghasemi-Nobakht.

Tore: 1:0 Grimm (7.), köpft aus kurzer Distanz ein; 1:1 R. Ghasemi-Nobakht (28.), setzt sich nach sehenswertem Pass von Horst gegen zwei Heeslinger durch und schiebt den Ball eiskalt am herausstürmenden Keeper Müller vorbei ins Tor.

Quelle: http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Sport/Themen/Fussball-vor-Ort/Spielstarke-05er-bringen-Punkt-aus-Heeslingen-mit

HNA: 05 holt Punkt in Heeslingen

Heeslingen. Wenigstens über die Auswärtsauftritte des RSV Göttingen 05 kann man nicht meckern. Nach dem ordentlich Spiel in Oldenburg zeigten die Schwarz-Gelb-Grünen auch bei TuS Heeslingen eine ansprechende Leistung und holten sich beim Team von Trainer Torsten Gütschow ein verdientes 1:1 (1:1).

„Ein unterhaltsames Spiel“ hatte 05-Teammanager Jan Steiger gesehen. „Auf beiden Seiten gab es noch eine Vielzahl von Chancen.“ Nach 14 Minuten kam Rubic Ghasemi-Nobahkt zur ersten Möglichkeit für die Südniedersachsen. Nach der anschließenden Ecke köpfte Christian Horst den Ball gegen die Latte des TuS-Tores – Pech für die Gäste. Die nächste gute Chance nutzten die Göttinger dann wesentlich besser. Ghasemi-Nobakht schoss nach einem langen Zuspiel von Horst in die kurze Ecke ein. Ein verdientes Unentschieden zur Halbzeit.

Die zweite Halbzeit verlief sehr ausgeglichen. „Es ging hoch und runter“, berichtete Steiger. „Wir haben gut dagegengehalten und viele Zweikämpfe gewonnen.“ Nach knapp einer Stunde scheiterte Matthes freistehend aus kurzer Distanz. Der Heeslinger Schlussmann lenkte den Ball noch an den Pfosten. Auf der Gegenseite zeichnete sich RSV-Torhüter Koch zweimal aus; er rettete in der 63. und 65. Minute zweimal. In den letzten 20 Minuten gab es einen offenen Schlagabtausch mit noch zwei guten Möglichkeiten für 05 durch Lukas Zekas (85.) und Förtsch (88.) Steiger: „Nach Torchancen und Spielanteilen ging das Unentschieden am Ende aber in Ordnung.“

RSV 05: Koch – Burkhardt, Horst, Keseling, Timocin – Dogan (46. Meier), Förtsch, T. Zekas, Matthes (68. Hansen) – L. Zekas, R. Ghasemi-Nobakht.

Tore: 1:0 Grimm (9.), 1:1 Rubic Ghasemi-Nobahkt (29.).

Quelle: http://www.hna.de/sport/amateur-fussball/oberliga/holt-punkt-heeslingen-2287527.html

Zevener Zeitung: TuS sagt der Regionalliga ade

Video: Benzstreet-TV

fussball.de/Ergebnisdienst: Spiel-InfoSpieltag und Tabelle

Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare geschlossen