Kreisliga Göttingen-Osterode – Sensationeller Spielplan: erst mal drei Heimspiele im November “bevor es dann im Frühjahr so richtig an der Benze losgeht…”

Standen für den RSV05 zu Beginn der Serie 2017/18 fast nur Auswärtsspiele auf dem Programm, kann nun auch mal die Heimbilanz aufgebessert werden.

Im November wird von der “Ersten” gleich dreimal das heimische Sportgelände bespielt: am 5.11. gegen das unangenehme Schlusslicht Dransfeld, am 19.11. gegen die Topmannschaft aus Münden und am 26.11. gegen den starken SSV Neuhof, wobei am 12.11. zuvor noch “zwischendurch” beim SSV Neuhof zu spielen ist.

Sensationell folgen dann im Frühjahr – sofern das Wetter mitspielt – sechs weitere Heimspiele in Folge für die Mannen um Trainer Carsten Langar. Wirklich noch nie da gewesen, man darf gespannt sein. Es ist schon ein kurioser Jahresspielplan – sicherlich auch dem im Harz längeren Winter Tribut zollend.

Wenn man zudem die sehr vielen absolvierten Doppel-Spieltage bedenkt, die für Kreisligaspieler sicherlich an die Grenze der Belastbarkeiten geführt haben, darf man gespannt sein, ob sich diese Art der Spielplangestaltung durchsetzen wird. Denn andererseits ist es eben auch leichter freitags etwas früher Dienstschluss zu erhalten als in der Woche. Allerdings kann an dieser Stelle auch mal zu bedenken gegeben werden, dass mit Verletzungen, die aufgrund von Überlastungen entstehen auch Niemandem gedient ist.

Tabelle der Kreisliga Göttingen-Osterode

Kommentar schreiben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Kommentare