JSG Rosdorf/Dransfeld steht sich im Endspiel des RSV05-A2-Turnieres selbst gegenüber

Beim auf Kreisliganiveau angelegten A2-Turnier  standen sich im Finale die beiden Teams der JSG Rosdorf/Dransfeld und im Spiel um Platz drei die beiden Teams des RSV05 gegenüber. Auf den Plätzen folgten Weser Gimte, RW Göttingen, RSV05 B3 und der SC Hainberg, der mit einer Mischmannschaft aus A- und B-Jugend angetreten war. Nicht zuletzt aufgrund der beeindruckenden Vorstellungen ihrer beiden Teams verwundert es, dass die JSG Rosdorf/Dransfeld in der A-Jugend Kreisliga auf dem Feld (noch) so weit unten in der Tabelle angesiedelt ist.

Kuriose Spielszenen in den Platzierungsspielen

So wäre z.B. im kleinen Finale kurz vor Schluss beinahe der Ausgleich gefallen, doch der erste Schuss von Luca Willno wurde von Carim Masarwa aus kurzer Entfernung pariert während der erfolgreiche Nachschuss vor dem Überschreiten der Torlinie von der Sirene “abgefangen” wurde. Im Spiel um Platz sieben warf z.B. ein Hainberger den Ball aus der Einrollbewegung über den zustellenden Gegenspieler  -  und war selbst über seine “Tat” etwas überrascht.

Kommentar schreiben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Kommentare