JFV-Cup: 9:2, 7:0, 8:2, 4:1 lauten die C1-Vorrundenergebnisse — D1 schießt mit 14:0 leider den Vogel ab

Jede Menge Tore gab es beim erstmals ausgerichteten JFV-Cup in der Soccerhalle zu sehen. Vom RSV05 waren am Samstag die C1, D1 und D2 und etliche D2-Spieler im Stützpunkt-Team mit dabei.  Allerdings fielen die Tore in den bislang sehr heterogenen Teilnehmerfeldern selten spannend verteilt. Ausnahme bildete da  die Samstag-Vorrunde der B-Jugend, wo es viele spannende Spiele zu sehen gab.

Die RSV05-C1 von Torsten Rettberg wurde in ihrer Vorrundengruppe bislang noch gar nicht gefordert. Im ersten Spiel gegen Bilshausen hatte das Team beim 4:1 noch etwas Ladehemmung, dann kam die Torfabrik aber ins rollen: 9:2 gegen Moringen Fredelsloh, 7:0 gegen Rot-Weiß Göttingen und 8:2 gegen die von Frank Dürkohp trainierte C1 der SVG Göttingen, die in dieser Vorrundengruppe ansonsten alles gewann souverän den zweiten Platz belegte.

Ergebnisse und Tabelle der C1-Vorrundegruppe HIER KLICKEN

Bei den zahlreichen D-Jugendteams der beiden Vorrundengruppen hinterließ eindeutig der Stützpunkt Göttingen Jg 98, der größtenteils aus RSV05-D2-Spielern besteht, den vorerst besten Eindruck. Sie gewannen sogar im ersten Spiel gegen die RSV05-D1 (Jan Bluhm/Tillmann Koch) mit 3:1, die dieses Eröffnungsspiel doch etwas verschlafen hatten, sich aber ansonsten keine Blöße mehr gaben: 14:0 gegen den SCW II, 10:0 gegen FK Göttingen und 6:2 gegen BW Bilshausen.

Ergebnisse und Tabelle der D1-Vorrundengruppe HIER KLICKEN

Die RSV05-D2 von John Deike und Torsten Burkhardt hatte zwar nicht ihren besten Tag erwischt, standen kurz vor dem Vorrundenaus, haben sich aber mit eigener Kraft noch für den Sonntag qualifiziert.  Am Sonntag steigen dann auch A1 und B1 des RSV05 ins Geschehen ein.

Ergebnisse und Tabbellen der D2-Vorrundengruppe 2 lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor

Ein Highlight der Turnierorganisation war die vollelektronische Torwand des GÖKICK’s
von Holger Koch, an der man mit viel Können und etwas Glück tolle Preise gewinnnen kann – z.B. ein Handy von Hans-Jörg Ehrlichs  Freenet-Mobilcom-Shop Göttingen.

Kommentar schreiben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Kommentare