HKM-Aktuell: D3 mit ihrer Hallen-D10 in Punktrunde nur knapp am Gruppensieg in Duderstadt vorbeigeschrammt

Die an diesem Tag von Herrn Farkas ausgezeichnet betreute Hallen-D10 der D3 überzeugte spielerisch und hatte sogar den Turniersieg im letzten Spiel gegen den späteren Turniersieger JSG HöhBernSee noch in der Hand, verlor aber knapp und musste am Ende in dieser sehr ausgeglichenen Punktrunde als dominante  Mannschaft sogar mit dem fünften Platz vorlieb nehmen. Manko war die Chancenverwertung – in allen Spielen zu viele Tormöglichkeiten (gespielt wurde zudem auf kleine Tore) vergeben.

Tabelle BITTE HIER KLICKEN

Im ersten Spiel gegen Bilshausen VII wurde unglücklich mit 0:1 verloren. Das Torchancenverhältnis entsprach keinesfalls dem Ergenis. Dann wurde in einem fairen Spiel gegen die JSG Hahle mit 2:1 gewonnen. Nesselröden II war leider mit der E-Jugend zwar an- aber auch wieder abgereist. So wurden alle Spiele mit 0: 3 gewertet. Gegen Bilshausen XIII gab es einen verdienten 1:0-Sieg, ehe es gegen den stärksten Gegner an diesem Tag, Duderstadt/Breitenberg in einem ausgeglichenen Spiel ein 0:0 gab. Im letzten Spiel gegen die JSG Höhbernsee hätte ein Sieg zum Turniersieg gereicht, doch zuvor wurde seitens der Spieler doch ein wenig zu viel gerechnet und zuviel an den ersten Platz gedacht. Was bleibt dann immer auf der Strecke? Das Wissen um die Laufwege usw. Es lief somit nicht viel zusammen und zu allem Überfluss wurden die Jungs auch noch zwei mal zum 0:2 ausgekontert. “Dennoch insgesamt eine sehr starke Turnierleistung der Mannschaft” berichtet Torsten Farkas.

Für den RSV05 spielten:
Erik; Hauke, Jonathan, Lennart, Hendrik, Raven, Fabio, Joshua, Tim.

Kommentar schreiben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Kommentare