G-Jugend mit mutigem Start in die erste Pflichtspielsaison

- Turnierbericht von tagescoach David Barié –

Die RSV-Jungs des 2008er Jahrgangs sind am Wochenende in ihre erste Saison gestartet und konnten beim Auftakt in Weende nicht nur erste Tore sondern auch den ersten Sieg bejubeln. Bei der ersten Runde der in der G-Jugend noch in Turnierform ausgetragenen Spielbetrieb hatten unsere Jungs die Mannschaften vom SC Hainberg, der SVG und JSG Lengden als Gegner.
.
Im ersten Spiel traf man ausgerechnet auf die stärkste Mannschaft des Turniers und zahlte gegen die Jungs vom SC Hainberg mit 0:8 noch reichlich Lehrgeld. Positive Ansätze waren aber auch hier zu erkennen und ein RSV Tor war durchaus möglich. Auch wurde bis zur letzten Sekunde mutig weiter gekämpft und trotz der deutlichen Niederlage gab es weder Tränen noch böse Worte.
.
Wie schnell Kinder in diesem Alter lernen zeigte sich dann gegen die SVG, gegen die es im zweiten Spiel nicht nur zu einer ausgeglichenen Leistung mit Chancen auf beiden Seiten sondern auch zum umjubelten ersten Treffer zum zwischenzeitlichen 1:2 kam. Das es am Ende nicht zum Unentschieden reichte war auch Pech – kurz vor Schluss viel dann der Treffer zum 1:3 Entstand.
.
Sichtlich beflügelt von dieser spürbaren Entwicklung konnten die RSV05er dann
das letzte Spiel sogar überlegen gestalten und mit 2:0 gegen Lengden ihren ersten Sieg feiern, so dass am Ende die Freude bei allen groß war und mit Spannung der zweite Spieltag am nächsten Wochenende erwartet wird.

.

Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare geschlossen