F4 mit gutem Spiel gegen konterstarke SVG II

- Spielbericht Markus Ciupke –

Am vergangenen Samstag ging es für unsere F4 an der Benzstraße gegen die SVG 2, die bis dahin ihre Spiele sicher mit 16:2 und 9:3 gewonnen hatte und also als recht stark einzuschätzen war.

Clevere Gäste

Zunächst konnte das Spiel sehr ausgeglichen gestaltet werden, mit leichten Feldvorteilen für unseren RSV 05. Vor allem Lion gelang es immer wieder sich auf dem linken Flügel durchzusetzen, ohne dass dabei allerdings Verwertbares herauskam. Auch die SVG kam immer wieder in die Hälfte des RSV 05, blieb aber stets in der aufmerksamen Abwehr (Julius, Lennard und Paul) hängen.

Fünf Minuten vor Ende der 1. Hälfte unterlief der Abwehr allerdings ein Schnitzer, der prompt zu einem Konter der SVG und dem 1:0 für die SVG führte. Im Anschluss drängten unsere Jungs vehement auf den Ausgleich. Kurz vor dem Halbzeitpfiff, kamen Louis und Tim innerhalb von fünf Sekunden zu einem Torschuss und zwei Nachschüssen aus nächster Nähe, leider blieben allerdings alle drei an Abwehrspielern der SVG oder dem Torwart hängen. So ging es mit 0:1 in die Halbzeit.

Feldvorteile für die F4

In der zweiten Hälfte hatte der RSV 05 erneut mehr vom Spiel. Die Abwehr der SVG stand aber immer recht gut sortiert, so dass daraus kaum Torchancen entstanden. Dafür ergaben sich nun Konterchancen für die SVG, die ein hochgewachsener und schneller Spieler der SVG zweimal zum Torerfolg nutzen konnte. Aber auch jetzt steckten unsere Spieler nicht auf und konnten immerhin nach einem Tor von Lion zum 1:3 anschließen. Das 1:4 ließ dann leider nicht lange auf sich warten, womit das Spiel entschieden war. Kurz vor Schluss gelang Tim mit einem schönen Fernschuss noch das 2:4, so dass das Ergebnis in einem erträglichen Rahmen blieb.

Insgesamt ging der Sieg für die SVG aber in Ordnung.

Es kamen zum Einsatz:
Mattes, Julius, Lennard, Paul, Damien, Lion, Tim, Hamudi und Louis


Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare geschlossen