F4 mit 6:3-Sieg in die Frühjahrsrunde gestartet

- Spielbericht von Markus Ciupke –

Am Sonntag ging es am ersten Spieltag in der 1. Kreisklasse B gegen die F1 der JSG Duderstadt/Breitenberg. Unsere Jungs starteten stark in die Partie und konnten schon nach drei Minuten durch ein Tor von Paul mit 1:0 in Führung gehen. Kurz darauf hatten die Duderstädter Pech als ihr dribbelstarker Stürmer nur den Pfosten traf.

Dann aber verlagerte sich das Spiel mehr und mehr in die Hälfte der Eichsfelder, was mehrere gute Torchancen durch Tim, Hamudi und Lion zur Folge hatte. Lion ware es dann auch, der mit einem Doppelschlag zum verdienten 3:0 erhöhte, bevor Louis kurz vor der  Halbzeit auch noch das 4:0 erzielte. Hochzufrieden gingen unsere 2005er in die Halbzeit.

Pausentee
In der zweiten Halbzeit schien sich dann ein Debakel für die Duderstädter anzubahnen, die ­ das muss erwähnt werden ­ überwiegend mit 2006ern angetreten waren, denn schon kurz nach Anpfiff gelang Lennard das 5:0 und nur wenig später Paul nach einem sehenswerten Solo über das ganze Feld sogar noch das 6:0.

Dann aber geschah etwas typisches: Alle Spieler der F4 wollten ein Tor schießen. In der Folge rückte die Abwehr weit auf, die Defensive wurde vernachlässigt und ich als Trainer griff nicht ein. So kam, was kommen musste und die Duderstädter machten innerhalb von sechs Minuten drei Tore, von denen zwei bei einer besseren Ordnung vermutlich zu verhindern gewesen wären.

Nach dem 3:6 wurde das umgehend abgestellt und die Abwehr stand wieder so sicher wie zuvor. Tim hatte gegen Ende noch großes Pech bei zwei schönen Fernschüssen, so dass es beim 6:3 aus Sicht des RSV 05 blieb. Der Sieg wurde zurecht bejubelt und aus den drei Gegentoren haben wir mit Sicherheit gelernt.

Zum Einsatz kamen:
Kaleb im Tor, Julius, Lennard und Niklas in der Abwehr,
Lion, Paul und Tim im Mittelfeld sowie Hamudi und Louis im Angriff.

Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare geschlossen