Als Gruppenerster in die Vorschlussrunde

- Bericht von Holger Theiß -

In Adelebsen konnte sich unsere F1 in der Zwischenrunde zur HKM mit 13 Punkten und 11:1 Toren als Gruppenerster durchsetzen und in die nächste Runde einziehen.

Im ersten Spiel gegen Gleichen 4 erspielten sich unsere Jungs sofort eine Vielzahl an Chancen, die aber „nur“ zu zwei Toren genutzt wurden. Der gute Auftakt schien unsere F1 jedoch etwas nachlässig werden zu lassen, denn im Spiel gegen das sehr motivierte Team des FC Lindenberg / Adelebsen musste man durch eine unkonzentrierte Spielweise zwischenzeitlich den Ausgleich hinnehmen. Zum Spielende konnten die Jungs dann aber durch eine Kraftanstrengung das Spiel noch drehen und 3 : 1 gewinnen.

Mit Weser-Gimte 1 erwartete uns im dritten Spiel wieder eine Mannschaft, die um „jeden Meter Hallenboden“ kämpfte. Wir fanden nur schwer ins Spiel und konnten den guten Torwart des Gegners nicht überwinden. So ging am Ende das Unentschieden in Ordnung. Keine Probleme bereitete uns im vorletzten Spiel die Mannschaft der SVG Göttingen 4. Hier konnte ein nie gefährdetes 4 : 0 erzielt werden.

Um den Gruppensieg ging es dann im letzten Spiel gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagene JSG Dreiflüssestadt. Unsere Mannschaft zeigte sich nun hochkonzentriert und konnte verdient. durch ein Eigentor des Gegners und ein Kopfballtor von Adem, mit 2:0 gewinnen und sich als Gruppenerster auf die nächste Runde freuen.

Es spielten:

Lukas, Mats, Adem, Jonas, Noah A., Noah D., Kian und Moritz

Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare geschlossen