Ehrlich und Zekas trainieren A-Junioren/Hellmich steigt beim RSV05 aus

Wie Ende Juni schon von GT und HNA berichtet, wird Hans-Jörg Ehrlich (bereits A-Junioren-Trainer zu Zeiten des 1. SC05) in der kommenden Saison zusammen mit dem bisherigen Trainer Arunas Zekas die A-Junioren des RSV05 trainieren. +++  Eine Kooperation bei den A- und C-Junioren starten RSV05 und SCW zur Bündelung der Kräfte im Göttinger Jugendfußball – mit Weitblick auf die Saison 2011/12   als sportliche Basis für einen starken JFV Göttingen angelegt. +++  Thomas Hellmich hat nach rund drei Jahren als Jugendkoordinator der A- bis C-Junioren sein Amt beim RSV05 aufgegeben.

Näheres in folgenden Presseberichten:

HNA vom 30.06.2010: Fußball-Junioren: RSV 05 und SCW kooperieren
Ehrlich: Aufstieg ist keine Pflicht

Göttingen. Nach der geplatzten Kooperation zwischen dem RSV Göttingen 05 und dem SCW Göttingen zum Jugend-Förder-Verein (JFC) Göttingen gibt es in der kommenden Spielzeit nun doch eine Bündelung der Kräfte im Juniorenfußball. Der RSV 05 und der SCW kooperieren im A-  und C-Juniorenbereich (HNA berichtete exklusiv). Die A-Junioren nehmen unter dem Namen RSV 05 am Spielbetrieb teil, die C-Jugend unter den Namen des SCW.

Gemeinsam mit dem bisherigen Coach Arunas Zekas wird Hans-Jörg Ehrlich die Verantwortung für die A-Junioren übernehmen. „Wir sind gleichberechtigte Trainer“, sagt Ehrlich, der in den vergangenen beiden Jahren als Nachwuchskoordinator beim KSV Hessen Kassel fungierte. Dort war der 43-jährige A-Lizenz-Inhaber für alle Teams außer den Profis sowie die Trainerausbildung verantwortlich.

Einen derart großen Verantwortungsbereich hat Ehrlich beim RSV 05 nicht zu betreuen. „Neben den A-Junioren werde ich auch für die B-Jugend verantwortlich sein. Das Training werde ich dort so steuern, dass die Spieler dann im kommenden Jahr an die Anforderungen in der neuen Mannschaft gewöhnt sind“, sagt Ehrlich.

Der Aufstieg, so Ehrlich, sei in der kommenden Saison keine Pflicht. „Gifhorn, Eintracht Braunschweig II und Einbeck sind starke Konkurrenten. Zumal der RSV auch erst Mitte Juli mit der Vorbereitung starten wird. Das erste Pflichtspiel steigt bereits rund drei Wochen später. „Das geht leider nicht anders. Alles hat sich sehr kurzfristig entwickelt“, erklärt der 43-Jährige.

„Wir wollen in der kommenden Saison erst einmal etwas aufbauen“, sagt Ehrlich, dessen Engagement auf ein Jahr begrenzt ist. „Ich mache danach nur in dem neuen JFV Göttingen weiter. Am besten wäre es, wenn dann neben dem RSV und Weende auch Vereine wie die SVG und Sparta mitmachen würden. Denn nur so kann man in Göttingen den höherklassigen Jugendfußball finanzieren. Ein einzelner Verein wird sich die Niedersachsenliga nicht leisten können“, betont Ehrlich.

Nicht mehr beim RSV 05 ist dagegen Thomas Hellmich, der in den vergangenen drei Jahren als Jugendkoordinator tätig war. (rwx)

GT vom 28.06.2010: Ehrlich trainiert RSV-Junioren
Göttingen (war). Hansi Ehrlich wird beim RSV 05 Trainer der A-Junioren, die in der Fußball-Landesliga spielen. Zusammen mit dem bisherigen Coach, A-Lizenzträger Arunas Zekas, werde er gleichberechtigt für das Team zuständig sein, teilte RSV-Teammanager Jan Steiger mit. „Wir sind froh, dass wir einen weiteren Fachmann an Bord haben“, sagte Steiger im Hinblick auf Ehrlichs Erfahrung als Nachwuchskoordinator und -trainer beim KSV Hessen Kassel. Eine Kooperation starten die A- sowie die C-Junioren des Klubs von der Benzstraße ab der kommenden Saison mit dem SCW. Es sei eine Zusammenarbeit „mit langfristiger Perspektive“, bekräftigte Steiger. Eine Auslagerung in den JFV Göttingen war im Frühjahr noch am Veto des SCW gescheitert, nun solle die Zusammenarbeit auf diesem Weg „mit Leben gefüllt“ werden. Unterdessen hat für das Blitzturnier von RSV 05 und Eintracht Northeim mit dem Bundesliga-Aufsteiger St. Pauli am 24. Juli um 16 Uhr im Jahnstadion der Kartenvorverkauf begonnen. Im Internet sind sämtliche Verkaufsstellen aufgelistet, Tickets gibt es außerdem per E-Mail: koch@rsv05.de. Tickets unter www.rsv05.de.

GT vom 30.06.2010: Hellmich steigt bei RSV 05 aus Göttingen (mig). Nach rund drei Jahren als Jugendkoordinator für die A bis C-Juniorenfußballer des RSV 05 gibt Thomas Hellmich sein Amt bei den Schwarz-Gelb-Grünen zum 1. Juli auf. Eine Begründung für seinen Ausstieg nannte Hellmich, der zurzeit im Spanienurlaub weilt und nicht erreichbar ist, nicht. Seine Aufgaben als Lehrwart des Fußballkreises und Leiter des DFB-Stützpunktes Göttingen sowie als Trainer des Herren-Kreisligisten SG Werratal übt der A-Lizenz-Inhaber weiter aus. „Ich kann mir gut vorstellen, in absehbarer Zeit wieder im Jugendbereich tätig zu sein. Insbesondere für die Idee eines JFC (Jugendfußball-Clubs – d. Red.) Göttingen würde ich mich jederzeit engagieren“, unterstrich Hellmich, der in den vergangenen Wochen maßgeblich an der Realisierung der Kooperation von RSV 05 und SCW im Bereich A und C-Jugend ab der Saison 2010/11 beteiligt war. Hellmichs Aufgaben als Jugendkoordinator beim RSV 05 werde in erster Linie der kürzlich engagierte A-Junioren-Trainer Hans-Jörg Ehrlich übernehmen, sagte RSV-05-Vorsitzender Burkhard Bartschat auf Tageblatt-Anfrage. Keinesfalls habe Hellmich wegen Ehrlichs Einstieg bei den Schwarz-Gelb-Grünen aufgehört, versichert Bartschat. Vielmehr sei ihm die Belastung neben seinen anderen Verpflichtungen zu groß geworden, und er sei froh, dass mit Ehrlich ein kompetenter Nachfolger diese Aufgabe übernimmt.

Kommentar schreiben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Kommentare