E6-Turnier am Valentinstag

Am Valentinstag fand erstmals ein Turnier der E6 (Fabian Zander/ Sebastian Leitzmann) statt. Es nahmen der SC Hainberg, die  JSG Leine – Friedland und  GW Hagenberg teil – ebenfalls drei Mannschaften des RSV05:  Darunter die E- Mädchen von Trainer Uli Birk, die nach einer Absage kurzfristig einsprangen. Die anderen beiden RSV05-Mannschaften bestanden aus der E6 und aus Teilen der E5.  RSV05 (gelb) wurde von Sebastian Leitzmann (B3), (RSV05 orange) von Hauke Farkas (D3) betreut.

Das Turnier fand in der Halle Geismar II statt, wo an einer Seite mit Bande gespielt wurde, sodass genug Platzt für die Spieler war, um gemeinsam guten Fußball spielen zu können. Alle Mannschaften zeigten sich von Beginn an motiviert zugleich aber auch mit Freude, endlich wieder Fußball spielen zu können. Es gab viele spannende Spiele, die zum Teil auch sehr knapp ausgingen, was für eine gute Leistung aller Mannschaften spricht. Auch die Mädchen konnten gut mit den Jungs mithalten und setzten sich oft gegen diese durch.

Die anwesenden Eltern sahen spannende Fußballspiele und tolle Leistungen ihrer Kinder. Der unparteiische Schiedsrichter Kai Schmidt, der in der C4 spielt, leitete die Spiele des Turniers gut und ließ wenig Kritik gegen sich aufkommen. Ein großes Lob geht an alle beteiligten Spieler und Trainer die dazu beigetragen haben das dieses Freundschaftsturnier fair und ohne Probleme stattfand.

Am Ende des Turniers stand fest, dass der SC Hainberg sich als stärkste Mannschaft an diesem Sonntagvormittag  erwies, gefolgt von den E- Juniorinnen des RSV Göttingen 05.

Hier noch einmal eine Übersicht der Platzierungen:

  1. SC Hainberg
  2. RSV E- Juniorinnen
  3. JSG Leine – Friedland
  4. RSV Göttingen 05 Gelb
  5. GW Hagenberg
  6. RSV Göttingen 05 Orange

Trotz der Platzierungen 4 und 6 nahm man die enorme Entwicklung der beiden E- Jugend Mannschaften des RSV Göttingen 05 mit Begeisterung wahr. Denn diese beiden Teams (die normalerweise eine Mannschaft bilden) präsentierten sich gut und es war eine deutliche Steigerung zu vorherigen Turnieren zu erkennen.

Insgesamt war das Turnier für alle Beteiligten ein tolles Ereignis, da es neben den spannenden Spielen auch eine leckere Verpflegung gab, die von den zahlreichenden helfenden Eltern toll organisiert wurde. Ebenfalls ein großes Lob an Fabian Zander, John Deike, Holger Landahl, Uwe Schlensog, Sebastian Leitzmann und alle anderen mithelfenden Eltern und Familien, die dieses Turnier möglich gemacht und so toll organisiert haben.

Ein großer Erfolg also!!!

Für den RSV spielten:
Gelb-schwarz
:
Jan Farkas, Jasper Landahl, Benni Grube, Lennart Schlensog, Mika Deike, Endrik Janssen, Alexander Kiecke
Orange-grün
:
Jan Pruschke, Felix und Viktor Loxen, Nico Maltzahn, Philipp Rohmund, Julius Kelm, Sumar Kaleem

Am diesjährigen Valentinstag fand zum ersten Mal ein Turnier der E6-Junioren, die von Fabian Zander und Sebastian Leitzmann betreut werden, statt. An diesem Freundschaftsturnier spielten die eingeladenen E – Jugend Mannschaften des SC Hainberg, der JSG Leine – Friedland und die der GW Hagenberg mit. Ebenfalls spielten drei Mannschaften des RSV Göttingen 05 mit. Darunter die E- Juniorinnen unter der Leitung von Trainer Ulli Birk, die glücklicherweise kurzfristig an dem Turnier teilnahm, da der TSV Germania Diemarden absagte. Die anderen beiden Mannschaften, die vom RSV Göttingen 05 in das Turnier gingen, bestanden aus der E6 und aus Teilen der E5. Die 2. Mannschaft vom RSV (RSV Göttingen 05 orange) wurde von Hauke Farkas aus der D3 betreut, der für Fabian Zander einsprang.

Die 1. Mannschaft (RSV Göttingen 05 gelb) wurde von Trainer Sebastian Leitzmann aus der B3 betreut. Das Turnier fand in der Halle Geismar II statt, wo an einer Seite mit Bande gespielt wurde, sodass genug Platzt für die Spieler war, um gemeinsam guten Fußball spielen zu können.

Alle Mannschaften zeigten sich von Beginn an motiviert zugleich aber auch mit Freude, endlich wieder Fußball spielen zu können. Es gab viele spannende Spiele, die zum Teil auch sehr knapp ausgingen, was für eine gute Leistung aller Mannschaften spricht. Auch die Mädchen konnten gut mit den Jungs mithalten und setzten sich oft gegen diese durch.

Die anwesenden Eltern sahen spannende Fußballspiele und tolle Leistungen ihrer Kinder. Der unparteiische Schiedsrichter Kai Schmidt, der in der C4 spielt, leitete die Spiele des Turniers gut und ließ wenig Kritik gegen sich aufkommen. Ein großes Lob geht an alle beteiligten Spieler und Trainer die dazu beigetragen haben das dieses Freundschaftsturnier fair und ohne Probleme stattfand.

Am Ende des Turniers stand fest, dass der SC Hainberg sich als stärkste Mannschaft an diesem Sonntagvormittag erwies, gefolgt von den E- Juniorinnen des RSV Göttingen 05.

Hier noch einmal eine Übersicht der Platzierungen:

1. SC Hainberg

2. RSV E- Juniorinnen

3. JSG Leine – Friedland

4. RSV Göttingen 05 Gelb

5. GW Hagenberg

6. RSV Göttingen 05 Orange

Trotz der Platzierungen 4 und 6 nahm man die enorme Entwicklung der beiden E- Jugend Mannschaften des RSV Göttingen 05 mit Begeisterung wahr. Denn diese beiden Teams (die normalerweise eine Mannschaft bilden) präsentierten sich gut und es war eine deutliche Steigerung zu vorherigen Turnieren zu erkennen.

Insgesamt war das Turnier für alle Beteiligten ein tolles Ereignis, da es neben den spannenden Spielen auch eine leckere Verpflegung gab, die von den zahlreichenden helfenden Eltern toll organisiert wurde. Ebenfalls ein großes Lob an Fabian Zander, John Deike, Holger Landahl, Uwe Schlensog, Sebastian Leitzmann und alle anderen mithelfenden Eltern und Familien, die dieses Turnier möglich gemacht und so toll organisiert haben.

Ein großer Erfolg also!!!

Für den RSV spielten:

Gelb: Jan Farkas, Jasper Landahl, Benni Grube, Lennart Schlensog, Mika Deike, Endrik Janssen, Alexander, Kiecke

Orange: Jan Pruschke, Felix und Viktor Loxen, Nico Maltzahn, Philipp Rohmund, Julius Kelm, Sumar Kaleem

Kommentar schreiben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Kommentare