E3 siegt verdient 5:2 gegen Pferdeberg I

Spielbericht von David Barié -
Die E3 hat mit einem verdienten 5:2 gegen die JSG Pferdeberg den ersten Sieg in der 1.KK St.4 eingefahren. Gleich zu Beginn erspielten sich die Jungs klare Vorteile und zeigten teilweise sehr ansehnliche Offensivkombinationen.

Folgerichtig konnte durch Joshua und Antonio eine 2:0 Führung herausgeschossen werden, die mit etwas Glück noch hätte höher ausfallen können. Der Gast blieb bei seinen wenigen Vorstößen allerdings immer gefährlich und der sehr starke Torwart Fin Luca (1.HZ) musste so einige Mal sein ganzes Können aufbieten um das verdiente 2:0 in die Pause zu bringen.
.
.
…..Allen Warnungen zum Trotz schlichen sich dann zu Beginn der 2. Halbzeit einige Nachlässigkeiten in das Spiel der E3er ein und Pferdeberg nutzte eine von mehreren gefährlichen Ecken zum schnellen Anschlusstreffer.
.
Es drohte das Spiel tatsächlich zu kippen – die Verteidigung um Alexander (2.HZ Torwart), Fin Luca, Fiedrich und den defensiv an diesem Tag überragenden Luis konnte den Ausgleich mit Glück und Geschick aber verhindern, bis Joshua mit einer starken Einzelleistung den alten 2-Tore-Abstand wieder herstellte.
.
Danach bekamen Jona, Fabian, Luca und Lennard im E3 Mittelfeld das Spiel wieder besser in den Griff und alles sah nach einem souveränen Sieg aus. Das 2:3 nach einem schön vorgetragenen Konter der Gäste sorgte aber erneut für Spannung, ernsthaft in Gefahr geriet der Sieg aber nicht mehr. Mit seinem dritten Treffer machte dann Joshua alles klar, Mittelstürmer Antonio setzte gewohnt eiskalt im Abschluss den Schlusspunkt zum 5:2 Endstand.
:

Zum Einsatz kamen:
Fin Luca, Alexander, Friedrich, Luis, Luca, Lennard, Joshua, Fabian, Jona und Antonio

Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare geschlossen