E2 mit Sieg und Niederlage in der 1.Kreisklasse

- Bericht von Holger Theiß -

Im dritten und vierten Spiel der 1. Kreisklasse A (Staffel 12) zeigte unsere E2  gute Leistungen, die aber im Spiel gegen die SVG II nicht belohnt wurde.


FC Grone – RSV Göttingen 05 II     3 : 4 (2 : 2)

.
Unsere Jungs fanden bei hochsommerlichen Temperaturen gut ins Spiel und kamen Mitte der ersten Halbzeit auch zur verdienten Führung. Die nun stärker werdenden Gastgeber konnten jedoch wenig später den Augleich erzielen und lagen durch ein unglückliches Eigentor sogar noch mit 2:1 vorne. Davon ließen sich die E2-Jungs jedoch nicht beirren, setzten ihr Spiel konsequent über die Flügel fort und kamen noch vor der Pause zum verdienten Ausgleich.
.
In der zweiten Hälfte nahm das intensive Spiel weiter Fahrt auf und uns gelang durch einen schönen Weitschuss die erneute Führung. Der FC Grone kämpfte sich jedoch noch einmal heran und konnte zum 3:3 ausgleichen. Trotz des kraftraubenden Spiels glaubte unser Team jedoch weiter an seine Chance und kam auch kurz vor Schluss nach einer schönen Kombination zum 4:3. Ein verdienter Sieg nach starker Mannschaftsleistung.
Es spielten:
Kian, Emil, Noah A., Noah D.,  Adem, Jonas, Marvin, Lukas, Mats, Moritz

RSV Göttingen 05 II – SV Göttingen 07 II     1 : 4 (1 : 1)

Das Spiel war zunächst geprägt von guten Spielzügen unserer Mannschaft, die den Gegner schnell unter Druck setzen konnten. Folgerichtig fiel dann auch das erste Tor für uns und nach einigen Großchancen und einem Lattentreffer hätte ein weiteres Tor wohl für Ruhe gesorgt. Stattdessen fing man sich nach einem Konter aber den Ausgleich ein und musste mit diesem in die Pause gehen.
.
In der zweiten Halbzeit hatte sich der Gegner nun besser auf unsere Spielzüge eingestellt, stand kompakt in der Abwehr und lauerte auf Konter. Es gelang uns nun nicht mehr, Chancen herauszuspielen. Mit zunehmender Spielzeit verflachte das Spiel durch Einzelaktionen und einer hohen Fehlpassquote immer mehr. Es kam, wie es dann so häufig kommt: Die SVG nutzte einen Fehler in der Abwehr  zur Führung aus und unser Team rannte erfolglos dem Rückstand hinterher. Durch die zum Schluss verstärkt einsetzenden Offensivbemühungen unserer Mannschaft gab es nun Raum für den Gegner, den dieser kurz vor Schluss zu seinem dritten und vierten Tor nutzte. Eine äußerst unglückliche Niederlage, die jedoch viel Erfahrungspotential beinhaltet.
Es spielten:
Emil, Noah A., Noah D.,  Fabio, Adem, Jonas, Marvin, Lukas, Mats, Moritz

Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare geschlossen