Turniersieger in Heiligenstadt

- Bericht von Holger Theiß -

Beim KD-Cup im thüringischen Heiligenstadt konnte unsere E1 trotz ungewohnter Spielform (5+1) beim Spiel auf „große Tore“ überzeugen. Dabei holten sich unsere Jungs mit 5 Siegen und einem Unentschieden bei 15 : 5 Toren den Turniersieg vor dem SC Leinefelde und dem SC Eichsfeld. Für unseren Neuzugang Luca, der sich gleich gut in die Mannschaft eingefunden hat, ein Einstand nach Maß.

Gleich im ersten Spiel trafen wir auf den aktuellen Hallenkreismeister des thüringischen Kreises Eichsfeld-Unstrut-Hainich, den SV Hainich Heyerode. Mit konsequenter Spielweise ließen wir den Gegner nie ins Spiel finden und kamen zu einem verdienten 5:2-Erfolg. Schon hier wurde deutlich, dass unsere gut harmonierenden „Wechselblöcke“ in diesem Turnier ein wichtiger Faktor werden sollten.

Im zweiten Spiel stand uns mit dem SC Eichsfeld eine sehr gute Mannschaft gegenüber, die uns auch alles abverlangte. Mit Glück, Geschick und guten Torwartleistungen landeten wir auch in diesem Spiel einen Sieg. Im dritten Spiel wurde ein 1:0 gegen Einheit Worbis bis zum Ende gehalten und damit der dritte Erfolg eingefahren. Gegen den SC Leinefelde warf uns auch der zwischenzeitliche Ausgleich des Gegners nicht aus der Bahn. Mit dem 2:1-Sieg stand der Turniersieg vorzeitig fest. Mit dem SV Dingelstädt versuchte uns ein weiterer Vertreter aus Thüringen zu besiegen, aber auch in dieser Partie ließen wir in der Abwehr beim 0:0 wenig zu.

Im letzten Spiel gegen den Gastgeber SC Heiligenstadt wurde dann noch einmal eine konzentrierte Abschlussleistung gezeigt und mit 4:1 der fünfte Sieg sichergestellt. Eine Besonderheit stellte dabei ein aus dem eigenen Strafraum heraus erzieltes Tor unseres Torwarts Noah A. dar. Ein gelungener Auftritt in Heiligenstadt, der unseren Jungs für die weiteren Aufgaben Selbstvertrauen verschaffen sollte.

Es spielten:
Kian, Noah A., Fabio, Emil, Jonas, Noah D., Adem, Marvin, Lukas, Mats, Moritz, Luca

Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare geschlossen