D2 gewinnt 97/98er Turnier in Tündern.

Am 31. Januar nahm die D2 an einem stark besetzten Turnier des HCS/BW Tündnern teil. In Abwesenheit der beiden Trainer John Deike und Torsten Burkhardt, sah Teambetreuer Frank Jühne eine engagierte Leistung seiner Mannschaft.

So startete die Truppe mit zwei  souveränen 2:0 Siegen gegen Gastgeber HSC/BW Tündern und den Heesseler SV in das Turnier. Nach diesen ungefährdeten Siegen stellte sich bei der Mannschaft allerdings eine gewisse Überheblichkeit ein, sodass die beiden folgenden Spiele gegen die nominell am schwächsten besetzten Mannschaften nicht gewonnen werden konnten. Gegen den JFC Roswitha Stadt kam man nicht über ein 1:1 hinhaus, das Spiel gegen den TUS BW Lohne endete mit einem torlosen 0:0.

Frank Jühne fand nach den enttäuschenden Vorstellungen offenbar die richtigen Worte, da seine Truppe im folgenden Spiel gegen den TSV Osnabrück zurück in die Spur fand. Der Lohn war ein ungefährdeter 2:0 Sieg und der 1. Platz in der Vorrunden Tabelle mit 11 Punkten und 7:1 Toren.

Das Halbfinale gegen das DFB Stützpunktteam HM/HOL 98er konnte dank einer starken kämpferischen Leistung mit 2:1 gewonnen werden. Das knappe Finale gegen einen VFV 06 Hildesheim, der mit zwölf  97er-Spielern angereist und entsprechend ausgeruht war, konnte schlussendlich dank des Tores von Robin Trotter mit 1:0 gewonnen werden.

An diesem Turnier nahmen teil:
Daniel, Patrick, Ahmad, Robin T., Robin H., Niki R., und Vejeh.
Besonderer Dank geht an Simon aus der D3, der sich als Feldspieler bereit erklärte, als Torwart auszuhelfen.

Schließlich noch einen ganz herzlichen Dank an Frank Jühne,
der die Mannschaft hervorragend betreut hat, da beide Trainer private Verpflichtungen hatten. Diese müssen nach dem Überraschungserfolg aufpassen, dass Frank nicht weiter kräftig an Ihren Stühlen sägt.

Spielplan und Ergebnisse

DFB Stützpunkt HM/HOL 98er

Kommentar schreiben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Kommentare

2 Kommentare zu D2 gewinnt 97/98er Turnier in Tündern.

  1. #1 geschrieben von Jan Bluhm um 12:36 Uhr am Dienstag 02 Februar, 2010

    Glückwunsch an die U12. Dann haben wir bei Tündern in der D-Jugend ja alles abgeräumt.

  2. #2 geschrieben von Ralle um 16:08 Uhr am Dienstag 09 Februar, 2010

    Anmerkung: Herzlichen Glückwunsch zu euerm Turniersieg. Richtig ist, daß der TSV Osnabrück ausser Wertung gespielt hatte, weil mit Preussen Hameln eine Spielgemeinschaft gemacht wurde. Das ausgetragene Spiel endete mit 3 : 1 dür TSV Osnabrück auf dem Hallenparkett. Gewertet wurde dieses Spiel allerdings mit 2 : 0 für euren RSV ! Sportliche Grüße aus Osnabrück von Ralle.