Conni Dylla beste Torfrau beim Turnier in Hardegsen

Die Frauen des RSV holten bei dem gutbesetzten “VW Zentrum Göttingen Cup” in Hardegsen einen sehr guten 6ten Platz. In der Zwischenrunde holte das Team 2 Unentschieden (1-1) gegen den Gastgeber SV Hardegsen (Bezirksliga) und gegen die SG Bad Sachsa/Südharz (Kreisliga). Dieses reichte für das Erreichen des Viertelfinales.

Im Viertelfinale gab es dann leider eine 7-2 Niederlage gegen den Landesligisten FC Eisdorf, welche aber um 2 bis 3 Tore zu hoch ausfiel, da die RSV Frauen lange Zeit gut mithielten.

So erreichte das Team einen bemerkenswerten 6ten Platz. Dazu bekam die kurzfristig als Keeperin eingesprungene Cornelia Dylla die Auszeichnung als beste Torhüterin.

Für den RSV spielten: Conni Dylla, Jasmina Turnes-Rial (2 Tore), Leonie Hahn (3), Miri Sakowsky (4), Jessica Rinke, Rebecca Specht (2), Miriam Fricke, Maike Meier ,Yvonne Poweleit und Kasi Harvard-Schröder.

Ergänzung von Ingrid:

Parade RSV05-Torfrau

Parade RSV05-Torfrau

Damen-VW-Cup Hardegsen, Viertelfinale

Damen-VW-Cup Hardegsen, Viertelfinale

VIDEO 1. Spielminute

VIDEO Anschlusstreffer zum 1:2

VIDEO erneuter Anschlusstreffer zum 2:3

Weitere VIDEOS des Turniers von “Mikey74″ (FC Eisdorf)

Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare geschlossen