C3 erzielt in Unterzahl entscheidenden Treffer

Beim Turnier des BC Sport Kassel belegte die  C3 einen beachtlichen dritten Platz. Nach zwei deutlichen Auftaktsiegen wurde gegen den KSV Baunatal auf Augenhöhe mit 0:2 verloren, ehe im entscheidenden Spiel gegen den OSC Vellmar in Unterzahl das 2:2 gelang, das den OSC ins Spiel um Platz fünf schickte und den RSV05 das kleine Finale erreichen ließ.

“Es war schon ein sehr spannendes Spiel gegen den OSC Vellmar” berichtete Couch Günter Schneemann. Nach eigener 1:0-Führung, glich Vellmar aus und ging seinerseits durch Siebenmeter auch noch in Führung. Zu allem Überfluss machte noch der RSV05-Spieler dem Schiri  deutlich, dass er beim vermeintlichen Foul den Ball gespielt hatte, woraufhin er “zwei Minuten” wegen “Meckerns” bekam. Die Mannschaft gab die Antwort auf sportliche Art, indem  sie das 2:2 in Unterzahl erzielte.

Leider gab es keine Halbfinalspiele.  So wurde im Spiel um Platz drei gegen den gastgebenden BC Sport Kassel verdient mit 2:0 gewonnen. Das Endspiel gewann im Lokalderby Eintracht Baunatal gegen den KSV Baunatal mit 2:1.

Die erfolgreichen Spieler:
Pascal Holzendorf (TW);
Enno Schütze, Lennart Müller, Simon Galenschowski (Aufbau);
Jonas Freiberg, Jon Pohl, Ole Schneemann, Andreas Schmidt (Sturm)

Kommentar schreiben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Kommentare