C1 trifft zwar wieder – in Uslar aber 2:3 verloren

- Bericht Ralf Djuren, Fotos Dietmar Gück –

Am 07.05. traten unsere RSV05 Jungs auswärts beim relativen Tabellenführer der Bezirksliga Süd – die JSG aus Uslar / Solling am Försterweg an.

In der ersten Halbzeit legten die Uslarer über ihre schnellen Mittelfeldspieler los wie die Feuerwehr. Sie kombinierten durch das Mittelfeld und unsere Spieler kamen noch nicht so richtig in Schwung. Angetrieben vom Trainerteam erarbeitete sich unsere Mannschaft auch Torchancen.

Es wurde gezielt über die Außenspieler kombiniert, und so ergab es sich in der 8. Spielminute, dass sich Mark Neumann über rechts durchsetzte, nach innen passte und Conor Doherty den Ball zur 1:0 Führung einnetzte. Auch über unsere linke Seite wurde jetzt kombiniert. In der 24.Minute setzte sich Mika Scheide durch und erzielte die 2:0 Führung. Anscheinend waren unsere Jungs mit den Gedanken schon in der Pause, denn fast mit dem Schlusspfiff bekam die Abwehr den Ball nach Verlust im Mittelfeld nicht aus dem Fünfmeterraum heraus, und in diesem Getümmel erzielte die JSG Uslar/Solling den Anschlusstreffer. So ging es in die Halbzeitpause.

Aluminium verhindert Punktgewinn

Nach der Pause kamen die Uslarer mit wütenden Angriffen vor unser Tor. Sie entwickelten so viel Druck, dass wir keine Entlastungsangriffe mehr erspielen konnten. So erzielte der Mittelstürmer das 2:2 (43.) Geschockt von dem Gegentor folgte drei Minuten später auch noch das 3:2 für Uslar. Unsere Mannschaft hatte zwar noch einen Lattenschuss von Mika Scheide, und einen Pfostenschuss von Joschi Isphording aber der Fußballgott war nicht auf unserer Seite.

Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare geschlossen