“C1″ gewinnt “Abstiegskrimi” gegen Goslar +++ zwei wichtige Partien stehen noch aus +++ Fotoalbum online

Mit einem 2:1-Sieg gingen die Schützlinge von Torsten Burkhardt vom Platz. Nachdem im ersten Abschnitt die ein oder andere Chance liegen gelassen wurde (siehe Bild links unten: hier legt Edwan auf Pascal auf, dessen Schuss dann pariert wurde), trafen zu Beginn der zweiten Hälfte die Gäste des SC Goslar 08/Sudmerberg zum 0:1 (siehe Bild rechts unten).

.

.

.

.

.

.

.

Keine fünf Minuten später eroberte sich Nick Goldau beim Goslarer Spielaufbau durch geschicktes Zweikampfverhalten den Ball und bediente  mustergültig Pascal Aschenbrandt, der clever den Ausgleich herstellte (siehe die beiden Bilder unten).

.

.

.

.

.

.

.

Das Siegtor:

Trotz der angespannten Tabellensituation waren bei den schwarz-gelben immer mal wieder gute Ballstaffetten zu sehen, wovon eine zur spielentscheidenden Ecke führen sollte: ausgehend von Felix  über Edwan zu Paul, zum lauffreudigen Timo, der bedinet Till (der sich an der Eckfahne trickreich durchsetzt) mit Rückpass auf Timo, dessen Flanke durch das entschiedene Nachsetzen von Shala noch einen Eckball bringt. Von Pascal Aschenbrandt über den langen Pfosten dicht am Tor gezogen, traf der schon immer kopfballstarke Paul Oelze vom langen Eck aus per Kopfball ins Tor. Dabei profitierte er davon, dass Nick vom kopfballstärksten Goslarer “bewacht” werden musste . Es fiel ca. 7 Minuten vor Spielende (siehe Foto unten).  Die “C1″  brachte den wichtigen Sieg dann über die Zeit.

FAZIT:
“Eine gute Mannschaftsleistung, auf die sich für die beiden wichtigen Spiele gegen Rammelsberg (Sa. 21.5. um 13:3o Uhr, Maschpark) und eine Woche später in Wolfenbüttel aufbauen lässt.”

Immer mit vollen Einsatz: Shala bei einem Flankenlauf am linken Flügel:

.

Weitere Fotos im FOTO-ALBUM zum Spiel von Ingrid HIER


Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare geschlossen