U15 Vize-Niedersachsen-Meister

- geschrieben von Mario Hellwig –

Einen großartigen Abschluss der Hallensaison legten die C-Mädchen des RSV Göttingen 05 aufs Parkett. Am Samstag gelang es der Mannschaft von Rene Keppler bei der Niedersachsen-Meisterschaft in Salzhausen den zweiten Platz zu belegen und am Sonntag folgte der Turniersieg beim 6. Südniedersachsencup für B-Juniorinnen in Göttingen.
.
Niedersachsen-Meisterschaft: Als jüngerer Jahrgang  glänzendes Silber erspielt

Die Vorrunde der Niedersachsenmeisterschaft beendeten die Göttingerinnen knapp aber verdient als Gruppenzweiter. Hier reichten ein 0:0 gegen den TSV Eintracht Bückeberge, ein 2:1 gegen SG Hesedorf / Sandbostel und ein 0:4 gegen den SV Meppen.
Im Halbfinale wurde die Mannschaft des SG Friedrichsfehn/Petersfehn mit 2:0 bezwungen, so dass es im Finale zu einem erneuten Zusammentreffen mit dem SV Meppen kam. Obwohl der RSV hier das einzige Gegentor gegen Meppen schoss, änderte das nichts an dem verdienten 4:1 Sieg des Gegners. Da sich die Mannschaft mit nur einer Ausnahme aus Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs der C- und einigen D-Juniorinnen zusammensetzt, war der Erfolg noch erfreulicher.

Einen Tag später den Südniedersachsen-Cup für B-Mädchen gewonnen

Der Sonntag begann mit einem sensationellen Sieg gegen Wolfsburg, in dem die Mädchen des RSV zeigten, dass sie auch in der höheren Altersklasse sehr gut gegen starke Gegner bestehen können. Mit einem Sieg über SV Bockenem und Niederlagen gegen SCW Göttingen und SVG Göttingen I kamen sie ins Halbfinale, wo der PSV GW Hildesheim wartete. In einer schnellen und kämpferisch starken Partie gelang hier ein 1:0 Sieg. Im Finale ging es dann gegen die SG TSV Diemarden – Groß Schneen. Zwei frühe Tore sorgten dafür, dass die Göttingerinnen das Spiel lange Zeit ruhig gestalten konnten. Erst durch den Anschlusstreffer zum 2:1 etwa 2 Minuten vor Spielende kamen die Gegnerinnen nochmal ins Spiel konnten den Sieg aber nicht mehr verhindern.
Das Team

An diesem Wochenende waren  folgende Spielerinnen dabei:
Carlotta, Clarissa, Elisa, Gesa, Josie, Kimi, Lessi (super im Tor), Linda, Lotta, Madeleine, Mia, Mareike, Viola – und  TRAINER RENE KEPPLER, der die Mannschaft seit der E-Jugend bereits im fünften Jahr coacht.

Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare geschlossen