Meister und Bezirks-Pokalsieger

– Spielberichte von Mario Hellwig -

Eine wechselhafte Woche haben die C-Juniorinnen des RSV Göttingen 05 hinter sich gebracht. Nachdem am Mittwoch gegen Northeim die ersten Punkte in der laufenden Meisterschaft abgegeben wurden, gelang am Samstag der Pokalsieg gegen Renshausen.

Bezirksligaspiel gegen Northeim auf hohem Niveau

Im Spiel gegen Northeim am 27.05. sah es mit einer 3:1 Führung in der zweiten Halbzeit nach einem klaren Sieg der Göttingerinnen aus. Einige Nachlässigkeiten im Defensiv-Verhalten führten aber dazu, dass Northeim kurz vor Schluss noch den Anschlusstreffer zum 3:3 erzielte. Die RSV05-Tore erzielten Clarissa Duwe, Gesa Radtke, Madelaine Schuster.

“Beide Teams zeigten in einer sehr ausgeglichenen Partie wahrlich niveauvollen Mädchenfußball. Alle Spielerinnen auf dem Platz waren auch ohne Ball in Bewegung. Kombinationen waren bei technisch gutem Vermögen die Regel – wirklich ansehnlich. Der ein oder andere Torschuss mehr wäre von beiden Teams durchaus angebracht gewesen.” so RSV05-Sportpädagge Ralf Tarant nach dem Spiel.

Im Pokalfinale Rückstand gedreht

Im Pokalfinale am Samstag ging der FFC Renshausen mit 1:0 in Führung. Im weiteren Spielverlauf konnten die Göttingerinnen die deutlich größeren Spielanteile dann aber doch noch nutzen und gewannen verdient mit 3:1. In einer geschlossenen Mannschaftsleistung erzielte NFV-Auswahlspielerin Gesa Radtke alle drei RSV05-Treffer.

Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare geschlossen