Auswärtssiege von F3 und F4 auf trockenem Gelände, F2 zahlt Lehrgeld

– Spielbericht von Trainer Dietmar König –

Die F3 hat auf einem restlos ausgetrockneten Spielfeld in Dorste durch
einen verdienten 6:2 (4:0) Sieg den Auftakt in der 1.KK erfolgreich gestaltet.

Der Gegner konnte sich nur selten befreien, und so führte die F3 vom Trainerteam König/Dreimann bereits zur Halbzeit 4:0. Jimmy erzielte das 1:0 nach guter Ballannahme und trotz gegenerischem Foulspiels, Evan
das 2:0 mit einem satten Schuss aus halbrechts, John das 3:0 aus dem
Gewühl, Malik das 4:0 per mutigem Kopfball nach einer
Bogenlampenhereingabe von Jimmy, Julian das 5:1 durch eine direkt
verwandelte Ecke, und erneut Evan das 6:2 durch einen direkt
verwandelten Freistoß. Die Defensive stand mit Moritz, Levi, Cosimo und Timo meist stabil, und Ata zeigte im Tor kurz vor Schluss noch eine sagenhafte Glanzparade.

Es spielten:
Ata, Moritz, Levi, Cosimo, Timo, John, Jimmy, Julian, Evan, Malik

Jahrgang 2011 – F2 nach 2:0 noch 2:5 und F4 nach 0:2 noch 4:2

- Beide Spielberichte von Trainer Ralf Tarant –

Ihr erstes Pflichtspiel absolvierten die F4-Spieler (Jahrgang 2011) in der 2.KK. Im diesmal angenehmen Fairplay-Modus, der durch eine aktive Spielleitung gewährleistet wurde, gelang den Jungs nach einem 0:2 noch ein 4:2-Erfolg in Nikolausberg.

Umgekehrt verlor die F2 in der 1.KK gegen Weende nach fulminanten ersten zehn Minuten und einer 2:0-Führung noch mit 2:5. Innerhalb von fünf Minuten drehte Weende das Spiel noch vor der Pause, als sich bei den gelb-schwarzen müdigkeitsbedingte Stellungsfehler einschlichen. “Wir müssen uns mit zwei neuen Spielern, die beide ihr ersten Pflichtspiel absolvierten, erst noch finden: Routine und Cleverness im mannschaftlichen Spielgeschehen sind in Arbeit” - so der Trainer.

Die F6 – drittes Teams im Jahrgang 2011 wartet noch auf ihren ersten Einsatz…

Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare geschlossen