ABC-Schützen-Cup – Tag des Mädchenfußballs

Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, die von Nils Thiele und Bela Klein im Rahmen ihres BFD-Projektes in der IGS Geismar auf die Beine gestellt wurde. Versammelt zum freundschaftlichen Fußballspielen waren die Mädchen der Fußball-AG’s, die vom RSV05 an der Wilhelm-Busch-Schule, Adolf-Reichwein-Schule und Lohbergschule wie im Vorjahr angeboten wurden.

Hinzu kamen F- und E-Mädchen des RSV Göttingen 05, die ebenfalls von den beiden Bundesfreiwilligen im Trainerteam mit dem hauptamtlichen Sportpädagogen Ralf Tarant systematisch in ihrer fußballerischen Entwicklung gefördert werden. Erfreulich auch, dass sich viele Eltern, Freunde und Verwandte eingefunden hatten um ihrer Tochter, Enkelin, Cousine oder Freudin beim Fußballspielen beizuwohnen und den Rücken zu stärken.

.

.

Vorbereitungen


Mitarbeiter-Team

Ergänzt wurde das Trio Nils (Wilhelm-Busch-Schule gecoacht), Bela (Adolf-Reichwein) und  Ralf (RSV E-Mädchen) im Mitarbeiterteam von Fußballabteilungsleiter Hans-Dieter Hinz (Turnierleitung), Schiedsrichter Gerd Reuter. Stark eingebracht hat sich auch der MF Göttingen mit den Trainern Nikolas Meier (Mitmachparcours) und Rene Keppler (Coach der Lohbergschule). Mit von der Partie im Coaching der fünf Mädchenmannschaften und bei der Besetzung der drei Mitmach-Stationen waren acht Jugendliche der B-Juniorinnen bzw. Frauenmannschaft des MFG – eine Spielgemeinschaft des RSV05 und SCW Göttingen.

Zielschuss-Geschicklichkeits-Parcours

An den drei Stationen konnten bei schwierigen Zielschuss-Aufgaben die vom NFV zur Verfügung gestellten Event-Preise gewonnen werden. Entweder am Basketballkorb, an der “verzierten” Torwand (in der alle Felder getroffen werden mussten) oder im Weitschuss-Pass auf ein Minitor.

Mädchenfußball im Aufwind

Die Spiele waren alle von Lauf- und Spielfreudigkeit geprägt. Tore wurden in den elf sehr fair geführten Begegnungen genügend erzielt, Torwart-Meisterleistungen inklusive.

“Einige Mädchen haben den Weg über die Fußball-AG’s und den ABC-Schützen-Cup zum RSV05 zu unserer Freude in die F- und E-Mächenmannschaften gefunden. Wahrlich ein lohnendes Projekt nicht nur zur Mitgliederfindung, sondern vor allem für schöne Momente in unzähligen Augenblicken der AG’s für die Mädchen in ihrem abwechslungsreichen Grundschulalltag – besonders intensiv beim traditionellen ABC-Schützen-Cup des RSV05 hier in der IGS-Sporthalle” - so RSV05-Jugendkoordinator Ralf Tarant.

Tombola, Siegerehrung und eine nette Geste

Damit auch Jeder die Chance hatte einen der tollen Ball-Preise des NFV zu gewinnen, gab es vor der Siegerehrung noch eine Verlosung. Jedes Mädchen erhielt zudem eine Goldmedaillie zur Erinnerung – und ein Haargummi zum Abschied. Die F-Mädchen des RSV05 überließen bei der Siegerehrung den Wanderpokal der punktgleichen Wilhelm-Busch-Schule – eine nette und beachtliche Geste (siehe Titelbild). Die Mädchen-AG der Adolf-Reichwein Schule war diesmal leider nur für die Klassen eins und zwei ausgerichtet – da machte sich in den Spielen die fehlenden Drittklässlerinnen bemerkbar. Im E-Mädchen-Vergleich gab es fünf spannende und knappe Begegnungen zwischen den RSV-Mädchen und der Lohbergschule.

Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare geschlossen